Bericht und Bilder vom Neujahrsempfang am 10.01.2019

Neujahr 2019

Stegaurach — Dass in der Gemeinde Stegaurach seit einigen Jahren ein frischer Wind weht, konnte man auch beim Neujahrsempfang der Gemeinde bemerken. Traditionell wird zu den Neujahrsempfängen ein ausgewähltes Publikum eingeladen, nicht so in Stegaurach. Erster Bürgermeister Thilo Wagner lud die gesamte Stegauracher Bevölkerung zum Empfang der Gemeinde in die Aurachtalhalle ein – und es kamen viele.

Der Stegauracher Patrick Schmitz moderierte verschmitzt als Heinz Erhardt den Abend. So begrüßte er auch gleich mit einem Wortspiel Landrat Johann „Rind“ Kalb zu seinem Grußwort. Bürgermeister Wagner ließ danach das gemeindliche Geschehen des Jahres 2018 Revue passieren. Höhepunkt im abgelaufen Jahr war, neben dem Bau des Mehrgenerationenplatzes hinter dem Seniorenzentrum, zweifelsohne die Einweihung des Kinderhauses mit einer Ganztagsschule. Auch im Jahr 2019 stehen wichtige Projekte auf der Liste der Gemeinde, wie zum Beispiel der Bau der neuen Aussegnungshalle, die behindertengerechte Sanierung des Böttingerschen Landhauses oder die Erstellung eines Kanalsanierungskonzeptes einschließlich der Kläranlage.

Zweiter Bürgermeister Bernd Fricke stellte die Arbeit des Agenda-21-Arbeitskreises vor, hier wurden zum Beispiel vier bis zu zehn Meter hohe Bäume auf Wanderschaft geschickt, die nicht Opfer der Motorsäge beim Bau der Aussegnungshalle geworden waren, sondern am Mehrgenerationenplatz wieder eingepflanzt wurden.

Danach trugen drei Schüler zusammen mit Cornelia Kempgen, der Leiterin der Bücherei Stegaurach, in einer kurzen Lesung vier Texte aus der Schreibwerkstatt mit Nevfel Cumart zum Thema „Auf der Suche nach Heimat“ vor. Alle Texte aus der Schreibwerkstatt können in einem kleinen Buch erworben werden.

Dritter Bürgermeister Werner Waßmann nahm abschließend die Ehrung des langjährigen Kommandanten der FFW Debring, Michael Regiment, vor. Von 2001 bis 2018 war Regiment Kommandant der FFW Debring. In seiner Kommandantenzeit wurde mit sehr viel Eigenleistung das neue Feuerwehrhaus in Debring gebaut und 2009 eingeweiht, sowie das 125. und 140. Feuerwehrjubiläum gefeiert.

Des Weiteren wurde der Ehrenkommandant der FFW Stegaurach, Reinhard Behr, geehrt. Der Oberbrandmeister war von 1994 bis 2018 Kommandant der FFW Stegaurach und zusätzlich zehn Jahre lang stellvertretender Leiter des Atemschutzzentrums des Landkreises Bamberg in Strullendorf. Besonders bemerkenswert ist, dass er in seiner Amtszeit als Kommandant mit drei Ersten Bürgermeistern der Gemeinde Stegaurach zusammenarbeitete. Die Geehrten erhielten eine Urkunde und ein Geschenk der Gemeinde.

Mit Bass, Gitarre, Saxofon und Gesang sorgten die Stegauracher Musiker „Darke, Nick & Summer“ für die musikalische Unterhaltung beim Neujahrsempfang und dem anschließenden Beisammensein.

Richard Reiser

Copyright © Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG